ULYSSEUS PARTNERS’ SHORT COURSES – APPLY  NOW!

Mehr als 1000 registrierte Teilnehmer/innen für das Ulysseus Open Event am 11. Mai

Registration for the Ulysseus Open Event on May 11 now open
Über einhundert Möglichkeiten für Forscher/innen, Innovator/innen, Student/innen, Bürger/innen und Vertreter/innen von Unternehmen, Institutionen und NGOs wurden bereits auf dem Ulysseus Open Event Marktplatz veröffentlicht. Die vollständige Agenda, die jetzt verfügbar ist, ermöglicht es Teilnehmer/innen aus 30 Ländern, 1:1-Meetings abzuhalten, um Möglichkeiten zur Vernetzung und Zusammenarbeit innerhalb der Ulysseus-Community zu fördern.

1012 Teilnehmer/innen aus 30 Ländern auf der ganzen Welt haben sich bisher für das Ulysseus Open Event registriert, das diesen Dienstag, den 11. Mai 2021 von 9:00 bis 18:00 Uhr MEZ online stattfindet (die Agenda finden Sie hier). Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, mehr über den Ulysseus Campus, seine sechs Innovation Hubs und alle Möglichkeiten zu erfahren, die die Europäische Universität der Ulysseus Community bietet, darunter akademische Abschlüsse, Forschungs- und Unternehmensprojekte sowie internationale Mobilität in einer Vielzahl von Themen. Anmeldungen sind kostenlos und können auch am Tag der Veranstaltung über diesen Link vorgenommen werden.

125 Vernetzungsmöglichkeiten veröffentlicht

Die virtuelle Veranstaltung, die durch Online-Videokonferenzen auf der Matchmaking-Plattform B2match abgehalten wird, zielt darauf ab, die verschiedenen Akteure des Ulysseus-Innovations-Ökosystems miteinander zu verbinden und dabei zu helfen, die Ulysseus-Struktur mitzugestalten. Seit der Öffnung der Registrierung am 26. April wurden 125 Möglichkeiten für Forscher/innen, Innovator/innen, Student/innen, Bürger/innen und Vertreter/innen von Unternehmen, Institutionen und NGOs auf dem Ulysseus Open Event Marktplatz für Vernetzungs- und Kollaborationsmöglichkeiten innerhalb der Ulysseus Community veröffentlicht, darunter auch solche, die von Ulysseus Innovation Hubs gefördert werden.

Geplante 1:1 Treffen mit anderen Teilnehmer/innen

Diese einmalige Gelegenheit, neue Kontakte zu generieren, um neue Projekte und Aktivitäten im Kontext von Horizon Europe und Erasmus + Programmen anzugehen, wird durch die Möglichkeit unterstützt, an gezielten 1:1 Meetings die vor und nach der offenen Veranstaltung und während der Mittagspause stattfinden, teilzunehmen.

Teilnehmer/innen von den sechs Ulysseus-Partneruniversitäten (Universität Sevilla, USE, Spanien; Universität Genua, UniGe, Italien; Universität Côte d’Azur, UCA, Frankreich; die Technische Universität Košice, TUKE, Slowakei; dem MCI | Der unternehmerischen Hochschule®, Österreich; und Haaga-Helia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Finnland) sowie von den 95 assoziierten Ulysseus-Partner/innen haben die Möglichkeit, sich mit Vertreter/innen anderer europäischer Universitäten, EU-Institutionen, Unternehmen, F&E-Einrichtungen, NGOs, Verbänden und Regierungsbehörden auszutauschen.

Eine vollgepackte Agenda mit vielen Themen

Ulysseus Generalkoordinatorin Carmen Vargas wird das Ulysseus Open Event am 11. Mai um 9:30 Uhr (MEZ) eröffnen, indem sie ihre Begrüßungsworte spricht und die Agenda des Ulysseus Open Events, sowie die Aktivitäten der Innovation Hubs vorstellt.

Um 10:30 Uhr (MEZ) wird Vargas das Wort an Sierd Cloetingh, Präsident der Academia Europaea, Johan Stierna, Teamleiter und wissenschaftlicher Berater für EU-Politik in der Gemeinsamen Forschungsstelle (GFS) der Europäischen Kommission in Sevilla, und Siegfried Walch, aus dem Ulysseus Joint International Center, übergeben, die das Ulysseus-Innovations-Ökosystem vorstellen werden, einschließlich der verschiedenen Initiativen, die von der Allianz zur Förderung der grenzüberschreitenden innovativen Zusammenarbeit während der ersten Plenarsitzung Aufbau von Synergien zwischen Bildung, Forschung und Innovation: Das Ulysseus-Innovations-Ökosystem gestartet werden. Sowohl die Eröffnung der Veranstaltung, als auch die Plenarsitzungen werden über die offiziellen Facebook-, Twitter- und YouTube-Seiten von Ulysseus per Livestream übertragen.

Drei parallele Sitzungen am Vormittag

Nach der ersten Plenarsitzung haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, eine der drei parallelen Sitzungen zu wählen, die von 11:30 bis 12:30 Uhr (MEZ) stattfinden. Während der ersten Sitzung mit dem Titel Wie können Studierende an der Ulysseus European University teilnehmen? wird eine Einführung in Ulysseus aus der Perspektive der Studierenden und ihre Möglichkeiten, einschließlich Initiativen wie der Ulysseus Campus, unsere Joint/Double Degrees, Mobilität, Praktika und Karriereentwicklungsprogramme, Unternehmertum und Studentenvereinigungen, angeboten.

In der zweiten Parallelsitzung werden unter dem Titel Gender in MINT – Ulysseus Aktionen die Herausforderungen bei der Harmonisierung der Ansätze und Strategien der Ulysseus-Partner/innen diskutiert, um Fortschritte in Richtung Gleichstellung der Geschlechter, Achtung der Vielfalt und Inklusion zu erzielen. Fragen wie die Integration einer Geschlechter- und Gender-Dimension in Forschungs- und Lehraktivitäten und die Förderung der Achtung von Geschlechtergleichgewicht und Vielfalt in Forschungsteams werden behandelt.

Offene Wissenschaft bei Ulysseus wird das Thema der dritten Parallelsitzung sein, in der die Diskussionsteilnehmer/innen eine Einführung in Offene Wissenschaft und die neuesten Entwicklungen geben werden, einschließlich der Vorstellung der Ambition der EU-Politik für offene Wissenschaft und des Programms Horizon Europe.

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz

Direkt nach der Mittagspause, in der die Teilnehmer/innen die Möglichkeit zu 1:1-Gesprächen nutzen können, wird eine zweite Plenarsitzung unter dem Titel Digitalisierung und Künstliche Intelligenz in Ulysseus Innovation Hubs: Neue Möglichkeiten zur Vernetzung in Horizon Europe & Erasmus+ per Livestream übertragen.

Sylvain Antoniotti, Innovation Hub Koordinator für Altern und Wohlbefinden (UCA); Viliam Fedák, Innovation Hub Officer für Digitalisierung (TUKE); Erika Hlavatá und Ivan Filus, Horizon Europe National Contact Points in der Slowakei; Ari Alamäki, Innovation Hub Koordinator für Künstliche Intelligenz (Haaga-Helia); und Harri Ketamo, Headai, Finnland; werden sieben Themen rund um Digitalisierung und KI ansprechen.

Vier weitere parallele Sessions am Nachmittag

Zum Abschluss des Ulysseus Open Event finden um 15:00 Uhr (MEZ) vier weitere parallele Sessions statt. Die erste, die sich auf den Innovation Hub Altern und Wohlbefinden (UCA) konzentriert, wird Forschungsthemen, Bereiche der Zusammenarbeit und die Vernetzung von Forscher/innen beinhalten.

In der zweiten Session werden die Referent/innen den Innovation Hub Energie, Verkehr, Mobilität und Smart Cities (USE) vorstellen, einschließlich seiner Ziele, Strukturen, wie man sich beteiligen kann, gezielte Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen (Horizon Europe, Erasmus+, etc.) und die verschiedenen Initiativen, die als Teil des Hubs gestartet werden.

Der Ulysseus Innovation Hub Tourismus, Kunst und Kulturerbe (UniGe) wird während der dritten Parallelsitzung am Nachmittag vorgestellt, einschließlich einer offenen Diskussion über die Zukunft des Tourismus und des kulturellen Erbes in der Zeit nach der Covid-19-Pandemie, einschließlich Themen, die von der Digitalisierung bis zu den Nachhaltigkeits-Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (UNSDG) reichen.

Die Vorstandsziele, die Mobilität und die Forschungsmöglichkeiten des Innovation Hub für Lebensmittel, Biotechnologie und Kreislaufwirtschaft (MCI) werden während der vierten Parallelsitzung durch die Förderung und Umsetzung von Forschungsgruppendiskussionen vorgestellt.

Registration for the Ulysseus Open Event on May 11 now open
Mehr als 1000 registrierte Teilnehmer/innen für das Ulysseus Open Event am 11. Mai | © Ulysseus European University