ULYSSEUS PARTNERS‘ SHORT COURSES – APPLY  NOW!

Webinar | Einführung neuer Lösungen zur Verbesserung der Zugänglichkeit und Einbeziehung des kulturellen Erbes

Am 18. Januar 2022 um 16.30 Uhr MEZ veranstaltet der Innovation Hub Kunst, Tourismus und Kulturerbe von Ulysseus ein Webinar mit dem Titel "Einführung neuer Lösungen zur Förderung von Zugänglichkeit und Inklusion im Kulturerbe".
:
:
:

Einführung

Die europäische Universität Ulysseus startet eine brandneue Reihe von Webinaren zu wichtigen regionalen und lokalen Herausforderungen. Diese sind Teil des Veranstaltungskalenders von „COMPASS: Leading Ulysseus to become a European University excellence model through Research and Innovation„, einem Horizont-2020-Projekt von Ulysseus und dem Aushängeschild für die F&I-Agenda und -Strategie. Diese Webinare werden von den Ulysseus Innovation Hubs organisiert und bringen Expertinnen und Experten aus dem akademischen Bereich, der Industrie, von NGOs und anderen Organisationen zusammen, um wichtige regionale und lokale Herausforderungen zu diskutieren.

Über dieses Webinar

Die vollständige Zugänglichkeit und Inklusion des Kulturerbes ist eine wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung der UN-Agenda 2030 und der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG). Dennoch wird das enorme Potenzial auf praktischer Ebene immer noch unterschätzt, und es müssen erst noch wirkungsvolle Anwendungen entwickelt werden. Was bedeutet es also, in hohem Maße integrativ zu sein und die Zugänglichkeit in einem städtischen Kontext zu fördern? Unterscheidet sich dies von einer natürlichen Umgebung? Und welche Rolle spielt das kulturelle Erbe in diesem Rahmen? Der Aufschwung der Digitalisierung und technologische Lösungen sind die ultimative Antwort auf die steigende Nachfrage nach Publikumsentwicklung und Überwachungsaktivitäten. Was sind die praktikableren Optionen und was sind die Nebenwirkungen dieser Entwicklung? Das Webinar wird sich mit diesen Themen befassen und dabei die unterschiedlichen Bedeutungen von „Zugänglichkeit“ und „Inklusion“ in verschiedenen Kontexten erörtern und einen Dialog über deren Herausforderungen und Chancen eröffnen

Vortragende:

AIDIA Verband, italienischer Verband der Ingenieur/innen und Architekt/innen. Nationaler Verband, der sich für die Rechte von Hochschulabsolvent/innen in den Bereichen Ingenieurwesen und Architektur einsetzt.

  • Amelia Lentini, Präsident des AIDIA-Verbands in Mailand
  • Barbara Blasi, friedensstiftende Unternehmerin, Mitglied des AIDIA- Verbands in Mailand
  • Karla Vittori, Industrie- Elektroingenieurin, Mitglied der AIDIA Vereinigung in Mailand

Experten-Panel

  • Zuzana Révészová, leitende Projektmanagerin bei Creative Industry Košice, Doktorandin der Regionalwissenschaften an der Technischen Universität in Košice und Mitbegründerin des Spolka collective.
  • Giacomo Montanari, außerordentlicher Professor für Kunstgeschichte an der Universität Genua und wissenschaftlicher Leiter der Initiative „Rolli Days“ in der UNESCO-Kulturerbestätte der Rolli-Paläste in Genua.
  • Julia Rey Pérez, außerordentliche Professorin und Forscherin an der Fakultät für Geschichte, Theorie- und architektonische Komposition der Universität Sevilla.
  • Anna Dentoni, Generalsekretärin des Vereins für maritimes Kulturerbe in Genua, Mitglied der Internationalen ICOM-MPR-Kommission, des Exekutivausschusses des ICMM und des Exekutiv-Lenkungsausschusses des ICSC.
 

Pitches:

  • Agostino Massa, Professor für Soziologie an der Universität Genua
  • Riccardo Spinelli, Professor für Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Genua
  • Pauline Poirot, Studentin für nachhaltiges Design an der Designschule in Nizza
  • Roxane Haure-Foret, Studentin für nachhaltiges Design an der Designschule in Nizza
  • Carlos Tejerizo, Marie-Curie-Forschungsstipendiat an der Universität von Genua
  • Frédéric Precioso, Professor für Informatik an der Universität Côte d’Azur
 

Moderation:

Alessio Tei (Innovation Hub Koordinator) und Clio Flego (Innovation Hub Officer), vom Kunst, Tourismus und Kulturerbe Innovation Hub der Universität Genua.

Tag | Dienstag, 18. Januar 2022

Zeit | 16:30 – 18.00 Uhr (MEZ)

Host | Ulysseus Innovation Hub, für Kunst, Tourismus & Kulturerbe

Sprache | Das Webinar wird auf Englisch abgehalten

Teilnahmebescheinigung auf Anfrage. Am Ende des Webinars wird eine Umfrage für diejenigen veröffentlicht, die eine Teilnahmebescheinigung erhalten möchten. Sie können die Umfrage ausfüllen, indem Sie hier klicken.