ULYSSEUS PARTNERS‘ SHORT COURSES – APPLY  NOW!

Ulysseus hält seine erstes face-to-face Open Event mit mehr als 50 Studierenden aus sechs europäischen Universitäten ab

Group-Picture-Open-Event
Die Veranstaltung, die auch in der Konferenz über die Zukunft Europas als Event registriert ist, wurde von Miguel Ángel Castro, dem Rektor der Universität von Sevilla, eröffnet.

Ulysseus veranstaltete heute seine zweites Open Event seit dem Start des Projekts. Es handelte sich um eine face-to-face Veranstaltung, die nur einen Monat nach dem ersten Jahrestag des Starts von Ulysseus stattfand. Dieses Treffen war der Konferenz über die Zukunft Europas (CoFoE) gewidmet, einer einzigartigen und zeitgemäßen Gelegenheit für die europäischen Bürger/innen, ihre Meinung zu den Herausforderungen und Prioritäten Europas zu äußern.

Der Rektor der Universität Sevilla, Miguel Angel Castro, eröffnete das Ulysseus Open Event und begrüßte die Studierenden, Universitätsvertreter/innen, Wissenschaftler/innen und Mitarbeiter/innen der Partneruniversitäten der Ulysseus-Allianz: Universität Sevilla in Spanien, Université Cote D’Azur in Frankreich, Universität Genua in Italien, Technische Universität Kosice in der Slowakei, MCI | Unternehmerische Hochschule® in Österreich und die University of Applied Sciences Haaga-Helia in Finnland.

„Heute können wir wirklich sagen, dass Ulysseus lebendig wird“, sagte der Rektor, der in seiner Rede die Bedeutung der Studierenden in Ulysseus hervorhob. „Sie sind nicht nur ein wesentlicher Teil unserer Mannschaft, sondern auch der Wind, der uns alle vorwärtstreibt. Ulysseus hat das Ziel, die europäische Universität für die Bürger/innen der Zukunft zu werden, und ohne Ihre Hilfe werden wir dieses Ziel nicht erreichen können“.

Schließlich unterstrich der Rektor der Universität Sevilla die Bedeutung der Ulysseus-Kooperation. Eine Arbeitsweise, die „dazu dienen muss, all dieses Wissen zusammenzubringen, um unsere besten Praktiken auszutauschen und die Entwicklung neuer Praktiken zu fördern“.

Nach der Eröffnungssitzung stellte ein/e Studierende jedes Ulysseus-Partners die eigene Universität und die Gruppe der Teilnehmenden an den beiden für die Veranstaltung organisierten Co-Creation-Sessions vor.

Authorities welcome

Positionspapier

Die erste Gruppe von Teilnehmenden widmete sich dem Verfassen eines Positionspapiers, das in das Manifest zur Zukunft der europäischen Universitäten einfließen wird, das von der European Universities Community (EUC) auf der Konferenz zur Zukunft Europas im kommenden März vorgestellt werden soll.

Ulysseus hat sich mit der EUC zusammengeschlossen, einem Basisprojekt, das von Studierenden europäischer Universitäten initiiert wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, die Stimme der europäischen Studierenden zu sein und einen Beitrag zum CoFoE zu leisten. Das erarbeitete Positionspapier orientiert sich an der Aktion 3 der EUC-Initiative, dem Manifest zur Zukunft der europäischen Universitäten.

Entwicklung eines gemeinsamen Masterstudiengangs

Die zweite Gruppe arbeitete an der Entwicklung von Vorschlägen für einen Joint Master Degree in Energie, Verkehr, Mobilität und Smart Cities. Ein Joint Degree ist ein Diplom, das von zwei oder mehr Universitäten verliehen wird, die ein gemeinsames Programm anbieten, und das in verschiedenen Ländern anerkannt wird. Mit dieser Initiative bezieht Ulysseus die Studierenden von Anfang an in den Bottom-up-Prozess zur Erstellung des ersten gemeinsamen Abschlusses der Ulysseus ein.

Schlussbemerkungen des Tages

Die Studierenden – die gemeinsam ein Positionspapier erstellt hatten, das in dieses Manifest einfließen wird – verlasen ihre Ergebnisse als Schlussbemerkung der Veranstaltung. Die Sitzung wurde im Rektorat der Universität Sevilla mit der Verlesung des Positionspapiers abgeschlossen, das eine einvernehmlich vereinbarte Position der Teilnehmer darstellt.

Treffen zur akademischen Anerkennung und Besuche in wichtigen Forschungs- und Innovationszentren der Universität Sevilla

Parallel zu den Co-Creation-Sitzungen nahmen 40 Vertreter/innen der sechs Partneruniversitäten von Ulysseus an wichtigen Sitzungen und Besuchen in wichtigen Forschungs- und Innovationszentren der Universität Sevilla teil.

Die Arbeitsgruppe „Akademische Anerkennung“ kam im Rektorat der Universität Sevilla zusammen. Die Arbeitsgruppe hielt eine Auftaktsitzung ab, um an der Anerkennung der Ulysseus-Titel zu arbeiten.

Zu guter Letzt besuchte eine Gruppe von Vertreter/innen der Ulysseus-Partneruniversitäten wichtige Forschungs- und Innovationszentren der Universität Sevilla. Zunächst besuchten sie die Fakultät für Ingenieurwissenschaften, wo sie die Gelegenheit hatten, verschiedene Abteilungen zu besuchen und Schlüsselprojekte kennenzulernen, die mit den Fachgebieten von zwei Ulysseus-Hubs zusammenhängen: Energie, Transport, Mobilität und Smart Cities sowie Künstliche Intelligenz.

ÜBER ULYSSEUS

Ulysseus ist eine der 41 europäischen Universitäten, die von der Europäischen Kommission ausgewählt wurden, um die Universitäten der Zukunft zu werden. Unter der Leitung der Universität Sevilla und fünf weiterer europäischer Universitäten (Universität Genua, Italien; Université Côte d’Azur, Frankreich; Technische Universität Košice, Slowakei; MCI | The Entrepreneurial School®, Österreich; und Haaga-Helia University of Applied Sciences, Finnland) wird das Projekt Studierenden, Forscher/innen und Absolvent/innen ermöglichen, sich frei zwischen den Universitäten zu bewegen, Praktika in Unternehmen zu absolvieren und hochkarätige Forschungsprojekte zu starten.